1978 geht erstmals eine Damen-Handball-Mannschaft an der Verbandsrunde teil.

1979 wurde Heinz Behne vom Bundeligisten SG Dietzenbach Trainer der Handball-Mannschaft. Durch den Abgang älterer Spieler, den mehrfachen Wechsel bei den Ausbildern und plötzliches, vielleicht daraus resultierendes Desinteresse bei den jungen Spielleuten, führte 1979 zur Auflösung des Spielmannszuges.

1980 wurde unter Leitung von Uwe Klein die Badminton-Abteilung gegründet.1979 begann der Umbau und die Erweiterung des Clubheimes bis zur Grundstücksgrenze Gotthold, vorwiegend in Selbsthilfe. Unter anderem wurde die Küche renoviert und eine neue Theke eingebaut. Der Kostenrahmen betrug 80.000,00 DM. Ca. 1000 Arbeitsstunden wurden von den Mitgliedern erbracht. Bauleitung: Alfred Jäger

1981 wurden die Wirtschaftsräume im Clubheim erweitert sowie der Fußboden erneuert.

1982 wurde H. Fuchs aus Klein-Auheim Trainer der Handball-Mannschaft.