Ab 1962 wurde die Aktivierung des Turnbetriebes sowie der Ausbau der Turnabteilung unter Leitungvon Turnwart Alfred Jäger vorgenommen.

Vom 1. bis 3.6.1963 feierte die Handballabteilung ihr 40jähriges Handballjubiläum, verbunden mit einem Jugend-Handball-Turnier und Repräsentations-Spielen. Festplatz war wiederum am Pfarrsaal, Festpräsident war Rudolf Gabelmann.

1965 wurde erneut Philipp Fenn Trainer der Hainhäuser Handballer und wurde 1967 zum Ehrenmitglied ernannt. 1965 wurde die Damen-Gymnastik-Abteilung unter Leitung von Frau Quell gegründet.

1965 begannen die Planungen für den Ausbau der 1928 erstellten Turnhalle.

Am 15.10.1966 wurde das 80jährige Vereinsjubiläum im kleinen Rahmen im Pfarrsaal gefeiert. Erstmals waren gymnastische Darbietungen der Damenriege zu bewundern. Der Schwerpunkt wurde auf turnerische Vorführungen gelegt.